UNSERE 
PRODUKTE
LABORFLÜGELSONDE
Pero


 
Laborflügelsonde LF-2
Laborflügelsonde
LF-2

 
Das Gerät für die schnelle Untersuchung an bindigen Bodenproben direkt im Entnahmestutzen
Auswertung nach DIN 4096

Flügelsondierungen sind für wassergesättigte bindige Böden bei weicher bis steifer Konsistenz geeignet.
Das PERO Labor-Flügelschergerät ist für Laboruntersuchungen vorgesehen, bei denen die Scherfestigkeit des undrainierten Bodens auf schnelle und einfache Weise festgestellt werden soll.

Es besteht aus dem Sondenständer mit Grundplatte und der Antriebs- und Meßeinheit. Der Sondenständer ermöglicht das gleichmäßige lotrechte Eindrücken des Sondenflügels in die Bodenprobe. Die Grundplatte ist mit einer Spannvorrichtung für Stechzylinder (UP-Stutzen) unterschiedlichster Größen versehen. Durch einfaches Umspannen des Zylinders kann der Sondenflügel an jeder Stelle der Probenoberfläche eingedrückt werden.

Die Scherfestigkeit ergibt sich aus dem Widerstand des Bodens, der beim Abscheren am Flügelsondiergerät ermittelt wird. Hierfür ist das Prüfgerät mit einem  elektrischen Kraftaufnehmer ausgestattet.
Die Antriebsteuerung bewirkt eine lastunabhängige Drehgeschwindigkeit der Flügelsonde in einem Einstellbereich  von 0,01 bis 10°/sec.

Für das Betreiben der Sonde liefert PERO ein Meß- und Steuergrät, das die  Antriebsteuerung  und  einen  TF-Meßverstärker enthält. Es besteht im wesentlichen aus:


Für das Aufnehmen, die Archivierung und die graphische Darstellung der Scherkurven liefern wir das Programm PEROLOG III mit Auswertemöglichkeit in EXCEL.
 
 
 
Zur Startseite

 


PERO GmbH, Am Bockshorn 12, 38173 Sickte, Tel. (05305) 1318, Fax (05305) 1394
E-mail: Pero-Gmbh@t-online.de