UNSERE 
PRODUKTE
Durchlässigkeitsmessung 
mit elektronischer Meßwerterfassung
Pero


 
 
 
 
Anlage Wasserdurchlässigkeit mit elektronischer Meßwerterf. Prüfung der Wasserdurchlässigkeit
nach DIN 18 130
mit elektronischer Meßwerterfassung
 

Die Prüfung von Proben geringer Durchlässigkeit ist überaus sensibel bezüglich Versuchsaufbau, Umgebungsbedingungen und Beobachtung des Prüfablaufs. Eine kontinuierliche Beobachtung von Wassermengen, Temperatur, Differenzdruck ist daher wünschenswert. Da jedoch eine solche Beobachtung mit Ableseverfahren zeitraubend und wegen der Diskontinuität mit Beobachtungsdefiziten behaftet ist, setzt man für wissenschaftliche Untersuchungen zweckmäßig ein  registrierendes Meßverfahren ein, wie es die elektronische Bürette mit PERO-Dataloggern ermöglicht.

Auch an vorhandene Meßwerterfassungseinrichtungen kann die Bürette i.d.R. angeschlossen werden. Dazu sind Meßeingänge für induktive Wegaufnehmer,  Pt 100-Temperaturfühler und piezoresistive Vollbrücken erforderlich.

Meßverfahren:
Die elektronische Bürette mißt die Volumenänderung in einer  Meßkammer über einen induktiven Wegaufnehmer hoher Genauigkeit. Damit ist eine Auflösung bis 1 ml über einen Meßbereich von 10 cm3 realisiert, so daß sich eine kontinuierlich meßbare Volumenänderung von   10 ml ergibt.

Die elektronische Bürette wird in Verbindung mit unserem Wasserdurchlässigkeitsblock eingesetzt. Damit stehen für den Sättigungszeitraum 200 ml Wasser zur Verfügung.

Durch Umschalten eines Ventils wird der Wasservorrat abgetrennt.  So ist für die Meßdauer mit der elektronischen Bürette ein Volumen von jeweils 10 ml für das zu- bzw. abfließende Wasser vorhanden - eine ausreichende Wassermenge  für den gesamten Versuchsablauf mit Proben gängiger Abmessungen.

Ein Pt 100 Temperaturfühler ist in den Aufbau integriert und macht die Flüssigkeitstemperatur während des Versuchsablaufs registrierbar.

 
Meßprinzip und Komponenten:
 
Anschlußgeräte:


Beständigkeiten:


 
 
Zur Startseite

 


PERO GmbH, Am Bockshorn 12, 38173 Sickte, Tel. (05305) 1318, Fax (05305) 1394
E-mail: Pero-Gmbh@t-online.de